archive

16.06.2011
HANDLUNGSREISENDER IN SACHEN KUNST

Ein Roadmovie als witzige und hintergründige Annäherung an unsere Vorstellung von Werthaftigkeit – entstanden im Rahmen des Schauwerk-Projekts, einer Sammlung von Kunst in Schachteln, Blackboxen, die in der Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden in Trogen (Schweiz) aufbewahrt werden.

Der „Handlungsreisende in Sachen Kunst“, René Schmalz, reist mit der Blackbox der Aktionskünstlerin VALIE EXPORT und mit der Blackbox der Schriftstellerin Friederike Mayröcker nach Wien und trifft bei seinem Unterwegssein auf Vertreterinnen und Vertreter des gegenwärtigen Kunstbetriebs.

Mit einer einfachen Handkamera beobachtet der VideokĂĽnstler Raphael ZĂĽrcher diese Begegnungen und verdichtet die Erlebnisse und Gespräche in surreal anmutende Zwischensequenzen zu einer filmischen Reise, welche die Betrachter auf subtile Weise zu den Fragen nach dem Umgang mit den eigenen Wertvorstellungen und BedĂĽrfnissen fĂĽhrt.

„Was brauchst du Mensch? Ein Haus, einen Baum…“ – Friederike Mayröcker.

Premiere: Donnerstag, 16. Juni 2011, 20 Uhr, Kino Rosental, Heiden AR
EinfĂĽhrung durch Heidi Eisenhut (Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden)
Gedanken zur Entstehung des Filmes von Raphael Zürcher (Kamera/Schnitt) und René Schmalz (Initiator und Kurator Schauwerk/Konzept)
Filmlänge: 65 Minuten




www.schauwerk-blackbox.ch